NT940 für die Bundespolizei...

Nagold 30.09.2020

IEA Mil-Optics GmbH erhält den Zuschlag für eine Rahmenvereinbarung über bis zu 2.000 Satz Nachtsichtgeräte für die Bundespolizei inklusive eines mehrjährigen Wartungsvertrages.

In einem wettbewerblichen Vergabeverfahren konnte sich die IEA Mil-Optics GmbH mit dem Gerät des Typs Night-Tronic NT940 C+ gegen eine Mehrzahl von Mitbewerbern durchsetzen.

Bei dem Nachtsichtgerät handelt es sich um ein nur 280g leichtes, aus glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigtes monokulares Nachtsichtgerät, welches nach aktuellen MIL-SPEC Normen gefertigt wird.

Das NT940 C+ ist mit modernsten, speziell für die Bundespolizei gefertigten Photonis Bildverstärkerröhren ausgestattet.

Dadurch wird auch bei schlechtesten Lichtbedingungen ein optimales Bild wiedergegeben. Das bietet den Beamten Überlegenheit und dadurch Sicherheit in allen erdenklichen Situationen.

Durch die enge Kooperation zwischen dem Beschaffungsamt des BMI, dem Nutzer und IEA Mil-Optics GmbH können solche Projekte zuverlässig und innerhalb kürzester Zeit abgewickelt werden.

Die IEA MIL-OPTICS GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet und ist mittlerweile einer der führenden Anbieter von Nachtsichttechnik und Sonderausrüstung für die Bundeswehr sowie Länder- und Bundesbehörden. Neben der Herstellung und dem Vertrieb ist die IEA Mil-Optics GmbH auch auf die Instandsetzung und Modernisierung von Nachtsichtsystemen spezialisiert.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel