Fusionstechnik als Ergänzung für vorhandene Systeme

Immer öfters kommt der Wunsch auf, das Nachtsichtgerät, also den Restlichtverstärker mit einem Wärmebildgerät zu ergänzen. Ein Fusionsgerät ist die eierlegende "Wollmilchsau". Solche Geräte werden durch IEA z.B. von L3 angeboten wie die FGE (Fusions Goggle Enhanced). Diese Geräte vereinnen alle Vorteile beider Technologien bei nur einem geringen Zusatzgewicht. Eine preisgünstige Variante wäre die Erweiterung von vorhanden Systemem durch ein Clip-Ir Gerät. Das Clip-Ir kann von Behörden wie auch von Zivilisten erworben werden. Wir bieten dazu verschiedene Adaptionsmöglichkeiten für Night-Tronic, L3, Thales, Telefunken, Harris, etc. an. 

 

ClipIR Infoseite

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel