Aus 2 mach 1 / Bino-PVS-14

Die bewährte IEA Bino Brücke wurde erweitert um nun auch das NT920 / PVS-14 als Bino-Gerät verwenden zu können. Dabei wurde auf optimale Geometrie geachtet um alle Verstellbereiche des Gelenkes voll zu nutzen. Die hochwertigen, aus dem Vollen gefrästen, Aluarme passen sich perfekt an das PVS-14 Gehäuse an und sorgen für garantiert festen Sitz ohne wackeln oder verdrehen.

Auch das bekannte Rotating-Systems (bekannt von der PVS-31) kann vollumfänglich genutzt werden. Dieses System ermöglicht das seitliche Hochschwenken der Monokulare im heruntergeklappten Zustand. Beim heraufgeklappten Zustand können die Monokulare an den Helm angelegt werden. Zum einen wird dadruch eine möglichst niedrige Silhouette erreicht und zum anderen wird die Hebelwirkung massiv verringert, so dass auch im hochgeklappten Zustand die Nutzung über einen langen Zeitraum kein Problem mehr darstellt.  

Auf Wunsch wird das binokulare Gerät bei uns im Haus kollimiert und die einzelnen Monokulare sowie Brücke beschriftet für ein einfaches trennen und zusammenfügen auf Nutzerebene.

Gefertigt aus TS7075 Aluminium. Erhältlich mit Dovetail- oder Bajonetthalter.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.