F-COD PRO Fused Clip On Device

F-COD PRO Fused Clip On Device
3.590,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 60 Werktage

  • NT002110
Das neue F-COD PRO – Wärmebild Clip-On für Restlichtverstärker    ... mehr
Produktinformationen "F-COD PRO Fused Clip On Device"

Das neue F-COD PRO – Wärmebild Clip-On für Restlichtverstärker

 

 

Fusion Clip On - das Wärmebild für Nachtsichtgeräte 

___________________________________________

Das Wärmebild Clip On Gerät für bereits vorhandene Nachtsichtgeräte erzeugt eine Bildüberlagerung und bietet somit die Vorteile beider Technologien vereint in einem Gerät. Der Restlichtverstärker ermöglicht dem Nutzer sich in der Dunkelheit frei zu bewegen und seine Umgebung (in Abhängigkeit der Leistung der Röhre und des vorhandenen Restlichts) wie am Tag wahrzunehmen. Durch den zusätzlichen Wärmebildkanal können Objekte, welche sich anhand der Temperatur vom Umfeld abheben, viel früher und sogar ohne vorhandenes Restlicht wahrgenommen werden.

 

Selbst auf Distanzen von 50 m ist es äußert schwierig Personen, die sich nicht bewegen, mittels Restlichtverstärkern im Wald zu detektieren. Insbesondere dann, wenn diese angelehnt an Bäume oder Büsche stehen. Die Überlagerung des Restlicht-Bildes mit dem Wärmebild bewirkt, dass die deutlichen Temperatur-unterschiede zwischen Bebauung und Bewuchs im Vergleich zu der Körpertemperatur ebenfalls als Detektionsquelle genutzt werden kann. Die Person wird somit auch auf weitere Distanzen deutlich erkennbar.

 

Fusionstechnologie

_______________

Bei einem reinen Restlichtverstärker ist es unter schlechten Bedingungen notwendig einen Infrarotaufheller zuzuschalten. Dadurch kann der Nutzer sehr leicht detektiert werden. Dieses Risiko wird bei der Fusionstechnologie minimiert.

Der feinfühlige Detektor mit einer Aufösung von 640 x 512 bietet eine sehr hohe Detailtreue und dadurch eine gesteigerte Reichweite. Durch zahlreiche Modis wie Black/Hot, Target Enhancement und Outline, kann der Nutzer das Gerät optimal auf die verschiedensten Situationen anpassen. Als wirtschaftliche Ergänzung kann das F-COD an nahezu allen Nachtsichtgeräten adaptiert werden.

 

Das F-COD (Fused Clip On Device) ist seit Jahren bei vielen Einheiten in Deutschland im Einsatz und erfreut sich starker Beliebtheit.

Das verbesserte Nachfolgemodell F-COD Pro ist ab Q3 2024 erhältlich. Das F-COD Pro ist nochmals kleiner, leichter und dabei leistungsfähiger.

Iray Jerry C IEA F-COD Clip On outline

Jerry C IEA F-COD Clip On white hot

 

Verschiedene Modis 

________________

Das F-COD bietet 3 verschiedene Grundmodis:

Low Light
Highlight
Outline

Die Intensitäten der einzelnen Modis lassen sich nutzerspezifisch feinabstimmen. 

Die AGC, Automatic Gain Control passt den Wärmebildsensor auf die verschiedenen Temperaturgegebenheiten an und liefert somit einen optimalen Kontrast der Wärmequelle zur Umgebung.

Eine wahlweise automatische oder manuelle Helligkeitsanpassung, welche über einen Lichtsensor geregelt wird, sorgt für eine optimale Bilddarstellung und reduziert die Gefahr durch Überblendungsschäden.

 

 

Mit gerade einmal 50g ist es mit Abstand das leichteste Gerät auf dem Markt.

Anstelle der bisher zwei Varianten, F-COD und F-COD EB (mit externem Batteriepack statt integrierter Batterie), vereint das F-COD PRO beide Varianten in einem. Das „Batteriefach“, besser gesagt der Batteriecontainer, lässt sich werkzeuglos demontieren und ein Stromversorgungskabel anbringen.